Haftbefehl wegen Völkermord gegen Präsidenten Sudans

Den Haag hat für den sudanesischen Präsidenten Omar al-Baschir jetzt
auch einen Haftbefehl wegen Völkermordes ausgestellt. Ihm werde die
Verantwortung für Völkermord in der sudanesischen Region Darfur in
drei konkreten Fällen vorgeworfen, teilte der IStGH am Montag in Den
Haag mit. Der neue Haftbefehl ergänze den bereits im März 2009
ausgestellten Haftbefehl wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen
die Menschlichkeit.