Zusammenschluss von Rebellengruppen

Die Rebellenfraktion SLM-Juba Unity, die sich 2007 selbstständig gemacht hatte, reintegrierte sich diesen Monat in die Rebellengruppe SLM unter Abdel Wahid Al-Nur. Sie riefen im Zuge dieses Schrittes auch andere abtrünnige Gruppen dazu auf, sich unter einer gemeinsamen Flagge wieder zu vereinen. Kurz danach folgten Revolutionary Democratic Forces Front (RDFF) und SLM – The Mother ebenfalls mit Reintegration in SLM. Wenige Tage später unterzeichnen die Leiter der beiden größten SLM-Gruppierungen, Abdel Wahid Al-Nur und Minni Minnawi, einen Pakt, indem sie vereinbarten gemeinsam die sudanesische Regierung zu stürzen und ein demokratisches Regime in Sudan zu gründen.

Amnesty International Koordinationsgruppe Sudan – 29.05.2011