Proteste gegen die sudanesische Regierung

Die Rebellengruppe SLM unter der Leitung Abdel Wahid Al-Nurs organisierte im April mehrere Proteste, in denen auf die Kriegsverbrechen der sudanesischen Regierung in Darfur aufmerksam gemacht wurde. In Zusammenhang damit wurden mehrere Studenten darfurischer Herkunft in Nord-Sudan von Sicherheitskräften festgenommen, da sie unter Verdacht stehen, weitere Proteste geplant zu haben. Mehr als 83 Protestierende, die in Süd-Darfur festgenommen wurden, sind Anfang Mai immer noch in Haft.

Amnesty International Koordinationsgruppe Sudan – 07.05.2011